La Palmita

60€
Gomera Experience

Das Casa Rural La Palmita war ursprünglich ein typisches Bauernhaus. Es wurde in ein gemütliches Landhaus umgebaut, das Ihnen einen grossen Garten und zwei seitlich angelegte Terrassen bietet.

Grosse Kiefern stehen am Haus, das mit alten traditionellen Gebrauchs gegenständen dekoriert ist. Die Räume sind gross und hell. Der Wohnraum bietet einen offenen Kamin.
Schluchten in den Höhenzügen im Norden La Gomeras. Natürliche Vegetation (Kiefern-Baumheide) wechselt sich ab mit den kultivierten Terrassen und den verstreuten kleinen Dörfern mit traditioneller Architektur, die am äusseren Gürtel der geschützten Zone des Nationalparks Garajonay angelegt sind, in unmittelbarer Nähe der schützenswerten Zone El Cepo. Hier ist kanarenweit die grösste und am besten erhaltene Schule einheimischer Nadelbäume (Sabinas) zu finden. Auch die Schlucht von Liria ist schützenswert. Sie weist eine hohe Zahl von endemischen Pflanzen auf und eine grosse Kolonie von im Lorbeerwald heimischen Tauben.
Das Haus bietet bis zu fünf Personen Platz (inklusive Zustellbett). Es ist voll ausgestattet und verfügt über einen geräumigen Wohn-Essraum mit offenem Kamin, Küche, Badezimmer, zwei Schlafzimmer – eines mit Doppelbett, das andere mit zwei Einzelbetten - Vorratsraum, Holzkammer und einer Sonnen-Dachterrasse. Haustiere erlaubt.

Kategorie: 4 Ähren der Klassifizierung durch den Verein “Asociación española de Turismo Rural”.

Mindestaufenthalt: 4 Tage

Größe: Gesamtes Haus. Zwei Schlafzimmer. Maximal fünf Personen.

Gäste lieben...

„tolles Personal“

WLAN INKLUSIVE

FAMILIENZIMMER

NICHTRAUCHERZIMMER

PARKPLÄTZE INBEGRIFFEN

Zertifikate

Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus

Unsere verpflichtungen in bezug auf nachhaltigen tourismus.

Aktionen zur Verbesserung der Umwelt: 4

Aktionen für die Verbesserung der lokalen Entwicklung: 3

Aktionen für die Verbesserung des Nationalparks Garajonay: 5

POST A COMMENT

La Gomera
Casa Las Hiedras
März 2, 2018
Casa Fátima
März 2, 2018