La Gomera: eine Reise durch die Jahrhunderte

45€
The property

Wir laden Sie ein auf eine Entdeckungsreise zu Fuß durch die pittoresken Dörfer des Südens von La Gomera. Auf unserer Wanderung erfahren Sie viel über das Landeben auf La Gomera geprägt von Landwirtschaft und Viehzucht. Sie lernen auch, auf welche traditionellen Weise sich die Hirten früher über das abrupte Terrain bewegten: mithilfe des salto del pastor (Hirtensprung).

Auf unserer Wanderung reisen wir durch die vergangenen Jahrhunderte. Wir hören vom Wandel, der sich auf La Gomera vollzogen hat, seit der Zeit der Ureinwohner und der Eroberung durch die Spanier, über die Zeit des Tomaten- und Bananenanbaus und der Fischfabriken bis heute, wo der Tourismus die Wirtschaft der Insel bestimmt.

Wir reisen in der Zeit zurück und beginnen unsere Wanderung am Fuße des Berges Tagaragunche, ein heiliger Ort für die Altgomeros, die ersten Bewohner der Insel. Hier erfahren wir viel über deren Lebensweise und die alten Rituale. Weiter geht es durch die Dörfer Targa und Antoncojo, wir entdecken die Zeugen einer vergangenen Ära, als die Terrassenfelder mit Getreide und Tomaten bestellt waren. Heute gibt es hier noch Ziegen- und Schafherden und wir erleben, was es mit dem traditionellen Hirtensprung auf sich hat. Von hier aus haben wir schöne Ausblicke auf die Südküste der Insel und können sehen, wie der Tourismus heutzutage das Leben auf La Gomera bestimmt. Unterwegs haben wir die Möglichkeit, typische einheimische Produkte zu verkosten.

Geführte Wanderung

Verkostung einheimischer Produkte

Hirtensprung salto del pastor

Spezielle Preise für Gruppen ab 6 Personen

POST A COMMENT

Write a Review